Historie

Karl Hesseler geboren in Waldbröl Hespert, am 14.07.1887 gründete am 01.08.1919 in Essen-Stoppenberg als Pflastermeister den Straßenbau u. Dampfwalzenbetrieb.

In den zwanziger Jahren wurde in Osterfeld in Westfalen das Grundstück an der Bergstraße 90 gekauft und auch der Betrieb nach Osterfeld verlegt. Osterfeld wurde dann nach Oberhausen Rheinland eingemeindet. (Es waren bis zu 100 Mitarbeiter beschäftigt)

Am 01.02.1953 verstarb Karl Hesseler mit 66 Jahren bei der Arbeit. 


Kurt Hesseler geboren am 03.12.1923 in Essen, übernahm von diesem Tag an die Betriebsführung.

Im Jahre 1970 wurde der Betrieb in Tief- und Straßenbauunternehmung umbenannt. (Es waren bis zu 40 Mitarbeiter beschäftigt)

Dank seiner guten Gesundheit konnte Kurt Hesseler (zu diesem Zeitpunkt 72 Jahre,) den Betrieb bis zum 31.12.1995 erfolgreich weiter führen.

Am 04.01.2015 verstarb Kurt Hesseler mit 91 Jahren.

 

Am 01.01.1996, übernahm sein Sohn Falk Hesseler, geboren 08.09.1960 in Duisburg, den Betrieb. Durch den Einsatz moderner und personalsparender Geräte werden nun nur noch bis zu 15 Mitarbeiter beschäftigt.

Unter folgendem Link finden Sie einen interessanten Artikel aus der WAZ über unseren Betrieb:

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterLink zum WAZ-Artikel

Wir sind für Sie da:

Pflaster-, Tief- und Straßenbau
Hesseler

Bergstraße 86a
46117 Oberhausen

Tel. 0208-899 87-0
Mobil 0171-745 17 92

Opens window for sending emailinfo(at)hesseler.biz